Berufswünsche mit Farbe füllen: Erfolgreiche erste PraktikantenwocheBerufswünsche mit Farbe füllen: Erfolgreiche erste PraktikantenwocheBerufswünsche mit Farbe füllen: Erfolgreiche erste PraktikantenwocheBerufswünsche mit Farbe füllen: Erfolgreiche erste Praktikantenwoche

Berufswünsche mit Farbe füllen: Erfolgreiche erste Praktikantenwoche bei MIPA SE

Die investierte Zeit hat sich gelohnt, da waren sich die sieben Schüler nach ihrer Praktikumswoche bei MIPA SE im Abschlussgespräch einig.

 

In den Osterferien freiwillig zur Arbeit – dafür haben sich sieben Schüler entschieden und an der ersten Praktikantenwoche bei MIPA SE teilgenommen. Und die investierte Zeit habe sich gelohnt, so der einstimmige Tenor bei der Abschlussrunde mit Veronika Adlkirchner von der Personalabteilung. „Ich fand es sehr interessant, mal einen solchen Einblick zu erhalten“, sagte Kevin Maiwald, der ein Praktikum als Lacklaborant machte. „Von außen weiß man ja zunächst gar nicht, was hier alles gemacht wird.“


Durch eine Betriebsführung am ersten Tag und einige Aufgaben, bei denen die fünf Jungen und zwei Mädchen die wichtigsten Informationen zur MIPA SE zusammentragen mussten, hatte die Personalabteilung zunächst einen Überblick über das Unternehmen vermittelt. Danach ging es in die einzelnen Bereiche. Von Labor und Qualitätssicherung über Elektrik und Industriemechanik bis hin zu Fremdsprachen-Industriekauffrau und Mediengestalterin begleiteten die Praktikanten vier Tage lang die Profis des Unternehmens. Nicht jeder fand dabei seinen Berufswunsch bestätigt. Aber auch das sei gut und wichtig, sagte Veronika Adlkirchner. „Besser ihr merkt das bei einem Praktikum, als in der ersten Woche eurer Ausbildung.“ Bei den meisten bestätigte sich dagegen das eigene Gespür und sie ziehen eine Ausbildung in Erwägung. Manche sind sich auch schon sicher, Semina Fuchs etwa. Sie hatte auf einer Jobmesse mit einem Auszubildenden von MIPA SE gesprochen und sich daraufhin für ein Praktikum im Marketing beworben. Nach den vier Tagen steht für sie fest: „Ich möchte Mediengestalterin werden.“


Zum Abschluss gab es noch ein Bewerbungstraining. Danach überreichte Veronika Adlkirchner die Praktikumszeugnisse sowie ein kleines Präsent an jeden der sieben Praktikanten. Bei einigen wird der Abschied von MIPA SE aber nur kurz sein: Das eine oder andere Folgepraktikum für die Pfingstferien ist schon in Planung.

 

Berufswünsche mit Farbe füllen: Erfolgreiche erste Praktikantenwoche

Mipa informiert

Aufgrund der anhaltend angespannten Lage durch die Corona-Pandemie wird die Automechanika Frankfurt auf den 14. bis 18. September 2021 verschoben. 

weiterlesen

Trotz der aktuellen Ausnahmesituation sind wir für Sie da. Ab Montag, 20.04.2020 haben unsere Filialen auch wieder für Privatkunden geöffnet. 

weiterlesen

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie und den Auswirkungen auf die Weltwirtschaft wurde entschieden, die HOLZ-HANDWERK in diesem Jahr abzusagen. 

weiterlesen

In Zeiten der Corona-Krise sind Desinfektionsmittel ebenso knapp wie wichtig. Um die Versorgung der Gesundheitsbranche sicherzustellen, füllt die MIPA SE als einer der größten Lack- und Farbenhersteller in Deutschland Desinfektionsmittel im Auftrag der bayerischen Staatsregierung ab.

weiterlesen

Unsere neuen Mipa Lieferprogramme 2020 sind ab sofort verfügbar. Wir freuen uns, Ihnen wieder einige Produktneuheiten vorstellen zu können.

weiterlesen

Die Coronavirus-Pandemie hält aktuell ganz Europa in Atem. Die Gesundheit und der Schutz von Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten stehen für die MIPA SE an erster Stelle.

weiterlesen

Unsere Filialen sind heute noch bis Ladenschluss für Sie geöffnet. Aufgrund der neuen gesetzlichen Bestimmungen ist der Ladenbetrieb in Bayern ab Samstag, 21.03.2020 für Privatkunden geschlossen.

weiterlesen

Die Weltleitmesse für industrielle Lackiertechnik wird auf den 12. bis 15. Oktober 2020 verschoben.

weiterlesen

Wir suchen Mitarbeiter(innen), die sich neuen Herausforderungen mit Engagement stellen.
aktuelle Stellenangebote

www.mipa-paints.com © 2020 - MIPA SE, Essenbach

Mipa informiert

Aufgrund der anhaltend angespannten Lage durch die Corona-Pandemie wird die Automechanika Frankfurt auf den 14. bis 18. September 2021 verschoben. 

weiterlesen

Trotz der aktuellen Ausnahmesituation sind wir für Sie da. Ab Montag, 20.04.2020 haben unsere Filialen auch wieder für Privatkunden geöffnet. 

weiterlesen

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie und den Auswirkungen auf die Weltwirtschaft wurde entschieden, die HOLZ-HANDWERK in diesem Jahr abzusagen. 

weiterlesen

In Zeiten der Corona-Krise sind Desinfektionsmittel ebenso knapp wie wichtig. Um die Versorgung der Gesundheitsbranche sicherzustellen, füllt die MIPA SE als einer der größten Lack- und Farbenhersteller in Deutschland Desinfektionsmittel im Auftrag der bayerischen Staatsregierung ab.

weiterlesen

Unsere neuen Mipa Lieferprogramme 2020 sind ab sofort verfügbar. Wir freuen uns, Ihnen wieder einige Produktneuheiten vorstellen zu können.

weiterlesen

Die Coronavirus-Pandemie hält aktuell ganz Europa in Atem. Die Gesundheit und der Schutz von Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten stehen für die MIPA SE an erster Stelle.

weiterlesen

Unsere Filialen sind heute noch bis Ladenschluss für Sie geöffnet. Aufgrund der neuen gesetzlichen Bestimmungen ist der Ladenbetrieb in Bayern ab Samstag, 21.03.2020 für Privatkunden geschlossen.

weiterlesen

Die Weltleitmesse für industrielle Lackiertechnik wird auf den 12. bis 15. Oktober 2020 verschoben.

weiterlesen

Wir suchen Mitarbeiter(innen), die sich neuen Herausforderungen mit Engagement stellen.
aktuelle Stellenangebote